Title icon 5 Forschung

Hier finden Sie Informationen zu aktuellen romanistischen Projekten, insbesondere zu laufenden Qualifikationsschriften, d.h. Promotionen und Habilitationen, aber auch zu Tagungs- und anderen freien bzw. institutionalisierten Projekten.


  Sortierung: Titel | Erstellungsdatum Beginn Ende
Henriette Partzsch: Travelling TexTs, 1790-1914: . The Transnational Reception of Women's Writing at the Fringes of Europe (Finland, the Netherlands, Norway, Slovenia, Spain). (Institutionalisiertes Forschungsprojekt) 01.09.2013 31.08.2016
Ines Hansen: Untersuchungen zur Ovid-Rezeption im Spätmittelalter und der frühen Neuzeit in Frankreich und Italien. (Promotionsprojekt) 01.08.2013
Katharina Münchberg, Dietmar Heidemann: Unterwegs zur Freundschaft. Acheminement vers l'amitié. Internationales Kolloquium mit Fotoausstellung und Filmreihe. (Veranstaltungsprojekt) 24.09.2010 26.09.2010
Franziska Maria Hack: Variation in interrogative clause typing . Evidence from the varieties of the Northern Italian area. (Promotionsprojekt) 01.10.2009 01.01.2012
Karoline Henriette Heyder, geb. Meyer-Holz: Varietale Mehrsprachigkeit: Konzeptionelle Grundlagen, empirische Ergebnisse aus der Suisse romande und didaktische Implikationen. (Promotionsprojekt) 25.05.2011 11.07.2014
Sascha Diwersy: Varitext. Corpus des variétés nationales du français (COVANA-FR). (Institutionalisiertes Forschungsprojekt) 01.01.2011
Thomas Krefeld/Stephan Lücke (Projektleitung): VerbaAlpina. (Institutionalisiertes Forschungsprojekt) 01.10.2014 30.09.2017
Caroline Schnur: Verb-Substantiv-Kollokationen kontrastiv: Romanisch-germanischer Sprachvergleich aus lexikalischem und kognitivem Blickwinkel . (Promotionsprojekt) 01.01.2015
Ninon Franziska Frank: Vom Imaginieren eines Raumes. Das postkoloniale Indochina als literarisches Konstrukt. (Promotionsprojekt) 01.12.2007 31.07.2012
Erica Autelli, Christine Konecny: Von „hinkenden“ Stühlen, „tanzenden“ Zähnen und „verlorenen“ Verkehrsmitteln. Erfassung und Darstellung italienischer lexikalischer Kollokationen für deutschsprachige L2-Lerner. (Institutionalisiertes Forschungsprojekt) 15.06.2010
Marie-Clémence Régnier: Was macht das Museum mit (der) Literatur? Musealisierung und Ausstellung von Literatur. (Sonstiges Projekt)
Wid me riddim wid me rime. Cultural Flows in Caribbean and South Asian Poetry and Performance. (Veranstaltungsprojekt) 12.04.2012 14.04.2012
Juergen Schmidt-Radefeldt, Maria Clotilde Almeida: Wörterbuch der Jugendsprache / Dicionário da linguagem dos jovens. Ein kontrastives Wörterbuch Deutsch/Portugiesisch. (allg. Publikationsprojekt) 31.01.2009 30.10.2011
Margarita Borreguero: XIV Congresso della Società Internazionale di Linguistica e Filologia Italiana. Acquisizione e didattica dell'italiano. (Veranstaltungsprojekt) 04.04.2016 06.04.2016
Ulrike Mühlschlegel: Zarzuela: spanisches Musiktheater. (Sonstiges Projekt) 01.07.2016 31.12.2017
Catrin Kersten, Walburga Hülk-Althoff, Georg Stanitzek, Nicole Pöppel: Zur Aktualität der Bohème nach 1968. (Veranstaltungsprojekt) 01.02.2012 03.02.2012
Christoph Gabriel: Zur Intonation des Spanischen in Argentinien. (Institutionalisiertes Forschungsprojekt) 01.07.2008 30.06.2011
Frederik Kiparski: Zur Ko-Konstruktion von Referenzialität. Autorschaft zwischen literarischer und journalistischer Darstellung. (Promotionsprojekt) 01.12.2013 30.11.2016
Julius Goldmann: Zur literarischen Urbanität im Werk Carlo Emilio Gaddas.. (Promotionsprojekt) 30.07.2013 30.07.2015
Amina Kropp: Zur Nutzung interlingualer Lernstrategien im (romanischen) FSU am Beispiel von Lernenden mit der Herkunftssprache Italienisch. (Habilitationsprojekt)
Christof Schöch, Nanette Rißler-Pipka: Zwischen Genres und Medien: Formen moderner Prosa in Frankreich. Sektion beim Frankoromanistentag 2016 in Saarbrücken. Leitung: Nanette Rißler-Pipka und Christof Schöch. (Veranstaltungsprojekt) 29.09.2016 01.10.2016
Manuela Franke: Zwischen Tradition und Moderne: Gesellschaftskritik und Literatur im Werk Margarita Nelkens (1894–1968). (Promotionsprojekt) 01.10.2006