Title icon 5 Forschung

Sie finden hier Neuerscheinungen aus der Romanistik: Dissertationen, Habilitationsschriften, Monographien, Sammelbände und die Inhaltverzeichnisse aktueller romanistischer Fachzeitschriften.


  Sortierung: Jahr | Titel | Erstellungsdatum
Marc-Olivier Hinzelin: Die Stellung der klitischen Objektpronomina in den romanischen Sprachen. Diachrone Perspektive und Korpusstudie zum Okzitanischen sowie zum Katalanischen und Französischen. Tübingen 2007.
Daniel Winkler, F. Peter Kirsch, Verena Berger (Hg.): Montréal - Toronto. Stadtkultur und Migration in Literatur, Film und Musik. Berlin 2007.
Zeitschrift für romanische Philogie (ZrP). 125/3 (2009)
HeLix - neue Online-Zeitschrift für romanische Literatur. 1/1 (2009)
Ursula Reutner: Sprache und Tabu. Interpretationen zu französischen und italienischen Euphemismen. Tübingen 2009.
Texto! Textes et cultures. XIV/4 (2009)
Daniel Winkler, Eugen Banauch, Elisabeth Damböck, Anca-Raluc Radu, Nora Tunkel (Hg.): Apropos Canada / À propos du Canada. Fünf Jahre Graduiertentagungen der Kanada-Studien. Frankfurt u.a. 2009.
Thomas Tinnefeld: Journal of Linguistics and Language Teaching. 2010.
Brigitte Schlieben-Lange, Axel Schönberger (Hg.): Polyglotte Romania: Homenatge a Tilbert Dídac Stegmann. Band 1: Beiträge zu Sprache, Literatur und Kultur Kataloniens sowie zur Geschichte der deutschsprachigen Katalanistik. Frankfurt am Main 1991.
Brigitte Schlieben-Lange, Axel Schönberger (Hg.): Polyglotte Romania: Homenatge a Tilbert Dídac Stegmann. Band 2: Beiträge zu Sprachen, Literaturen und Kulturen der Romania. Frankfurt am Main 1991.
PhiN. Philologie im Netz. 14/51 (2010)
Sybille Große, Axel Schönberger (Hg.): Dulce et decorum est philologiam colere. Festschrift für Dietrich Briesemeister zu seinem 65. Geburtstag. Berlin 1999.
Eberhard Gärtner, Christine Hundt, Axel Schönberger (Hg.): Estudos de história da língua portuguesa. Frankfurt am Main 1999.
Rolf G. Renner, Fernand Hörner (Hg.): Deutsch-französische Berührungs- und Wendepunkte. 20 Jahre Forschung, Lehre und öffentlicher Dialog am Frankreich-Zentrum. Freiburg 2009.
Susanne Grammatzki, Christine Lienau, Andre Lukoschek, Emilia Merino Claros, Esther Scheidecker, Bettina Unger, Fernand Hörner (Hg.): Trennstrich oder Brückenschlag? Über-Setzen als literarisches und linguistisches Phänomen. Beiträge des 20. Forums Junge Romanistik. Bonn 2009.
Redit. Revista Electrónica de Didáctica de la Traducción y la Interpretación. 2008.
Eva Lavric, Fiorenza Fischer, Carmen Konzett, Julia Kuhn, Holger Wochele (Hg.): People, Products and Professions. Choosing a Name, Choosing a Language. Fachleute, Firmennamen und Fremdsprachen. Frankfurt am Main 2009.
Eva Lavric, Carmen Konzett (Hg.): Food and Language. Sprache und Essen. Frankfurt am Main 2009.
Dietrich Briesemeister, Axel Schönberger (Hg.): Ex nobili philologorum officio. Festschrift für Heinrich Bihler zu seinem 80. Geburtstag. Berlin 1998.
Lusorama - Zeitschrift für Lusitanistik. 21/61-62 (2005)
TEXTO! - TEXTES ET CUTURES. (numéro coordonné par Christophe Gerard). XV/1 (2010)
Olivier Moliner: Frankreichs Regionalsprachen im Parlament. Von der 'Pétition pour les langues provinciales' 1870 zur 'Loi Deixonne' 1951. Wien 2010.
PhiN. Philologie im Netz. 14/52 (2010)
Vox Romanica. 68/68 (2009)
Gerrit Bos, Julia Zwink: Berakhyah Ben Natronai ha-Nakdan, Sefer Ko'ah ha-Avanim / On the Virtue of the Stones. Hebrew Text and English Translation. With a Lexicological Analysis of the Romance Terminology and Source Study. Leiden/ Boston 2010.