promptus e.V.

Folie1

Der Verein promptus e.V. wurde 2014 gegründet und ist eine Initiative zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses innerhalb der Romanistik. Die Aufgabenfelder des Vereins umfassen die Organisation und Durchführung von Gastvorträgen, die finanzielle Unterstützung des Forums Junge Romanistik sowie die Herausgabe einer eigenen wissenschaftlichen Zeitschrift, die sich explizit an NachwuchswissenschaftlerInnen im Bereich der romanistischen Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaft sowie der Fachdidaktik richtet. Als HerausgeberInnen von promptus – Würzburger Beiträge zur Romanistik fungieren Julien Bobineau, Martina Gold, Julius Goldmann, Robert Hesselbach, Christoph Hornung, Paola Ravasio (alle Würzburg) sowie Berit Callsen (Hannover) und Benjamin Meisnitzer (Mainz). Darüber hinaus vergibt der Verein alle zwei Jahre den Reinhard-Kiesler-Preis an NachwuchswissenschaftlerInnen der Romanistik.