Focus realization and interpretation in Romance and beyond (Veranstaltungsprojekt)


Allgemeine Angaben

Projektbeginn
Donnerstag, 30. Januar 2014
Projektende
Freitag, 31. Januar 2014
Status
abgeschlossen
Weiterführender Link
http://romanistik.phil-fak.uni-koeln.de/index.php?id=9617
Thematik nach Sprachen
Sprachübergreifend
Disziplin(en)
Sprachwissenschaft
Schlagwörter
Pragmatik, Syntax, Prosodie, Fokus

Aktiv beteiligte Person(en)

(z.B. Kooperation, Mitarbeiter, Fellows)

Melanie Uth Marco García García


Exposé

Die Beiträge dieses interdisziplinären Workshops befassen sich mit folgenden Themen:

- Syntaktische und prosodische Strategien zur Realisierung von kontrastivem Fokus und weiteren Fokusarten im Spanischen, Katalanischen, Französischen, Deutschen, Englischen, Chinesischen, Griechischen und Ungarischen

- Das Zusammenspiel zwischen Fokusrealisierung und der Versprachlichung weiterer Bedeutungskomponenten wie Polarität oder grammatischer Aspekt

- Die syntaktische und prosodische Fokusrealisierung im Zweitspracherwerb bei Sprachkontakt von Spanisch, Deutsch und Italienisch oder Portugiesisch

- Die Interaktion von Fokus und weiteren semantischen oder pragmatischen Merkmalen bei der Interpretation von Spaltsätzen, Nominalphrasen und Intonationskonturen

Damit bietet die Veranstaltung die Gelegenheit, die wichtigsten Aspekte und Kontroversen der relevanten internationalen Forschung konstruktiv im Kreis von Experten der jeweiligen Thematik zu diskutieren.


Anmerkungen

Gefördert von der Fritz Thyssen Stiftung und vom Kölner Zentrum Sprachwissenschaften.

Ersteller des Eintrags
Melanie Uth
Erstellungsdatum
Montag, 20. Januar 2014, 09:07 Uhr
Letzte Änderung
Montag, 20. Januar 2014, 09:07 Uhr