Wörterbuch der Jugendsprache / Dicionário da linguagem dos jovens (allg. Publikationsprojekt)

Ein kontrastives Wörterbuch Deutsch/Portugiesisch


Allgemeine Angaben

Projektbeginn
Samstag, 31. Januar 2009
Projektende
Sonntag, 30. Oktober 2011
Status
abgeschlossen
Weiterführender Link
http://schmidt-radefeldt.de/jsr_mitarbeit.htm
Thematik nach Sprachen
Deutsch, Portugiesisch
Disziplin(en)
Sprachwissenschaft
Schlagwörter
Jugendsprache, Korpus der Jahrhundertwende 20/21, Wörterbuch-Erstellung, Lexikologie, Kontrastive Lexikographie

Aktiv beteiligte Person(en)

(z.B. Kooperation, Mitarbeiter, Fellows)

Juergen Schmidt-Radefeldt Maria Clotilde Almeida


Exposé

Jürgen Schmidt-Radefeldt (Rostock)
h3. «Zur Corpora-Erstellung der jugendsprachlichen Varietät (Portugiesisch / Deutsch)»
Die Grundlage eines zweisprachigen (dt-pt.) Spezialwörterbuchs der Jugendsprache (Dicionário da linguagem dos jovens / port.-alemão) ist zuerst theoretisch (Zielsetzung) zu begründen, dann praktisch hinsichtlich der Sammlung der Daten (items) zu überdenken und durchzuführen. Theoretisch geht es u.a. darum, die diagenerationelle Varietät von anderen Varietäten der Umgangssprache gebrauchstheoretisch und soziolinguistisch abzugrenzen und durch relevante linguistische Merkmale zu identifizieren, dazu dann die Struktur der Lemmata festzulegen (5 Raster sind geplant); praktisch soll das Wörterbuch auf der Basis von Corpora (vorliegenden und neu zu konzipierenden wie z.B. Wörterbücher der Jugendsprachen, Internet-Sammlungen, Chats, SMS) erstellt und durch andere Dokumentation (z.B. Kontrollbefragungen von Jugendlichen zum Gebrauch der items) überprüft werden.

(Abstract zum 8. Lusitanistentag, Sektion 2.2 “Corpuslinguistik und Sprachdokumentation”, Sektionsleitung: Vera Ferreira)


Anmerkungen

Maria Clotilde Almeida, Universidade Católica Portuguesa, Lisboa

Ersteller des Eintrags
Juergen Schmidt-Radefeldt
Erstellungsdatum
Mittwoch, 10. Februar 2010, 13:47 Uhr
Letzte Änderung
Mittwoch, 10. Februar 2010, 13:47 Uhr