Siegener Französischlehrertag 2017: Medien im Französischunterricht (Veranstaltungsprojekt)


Allgemeine Angaben

Projektbeginn
Freitag, 01. Dezember 2017
Status
laufend
Weiterführender Link
http://www.uni-siegen.de/phil/franzoesischlehrertag-siegen/index.html?lang=de
Thematik nach Sprachen
Französisch
Disziplin(en)
Fachdidaktik

Exposé

Siegener Französischlehrertag 2017
Termin: Freitag, 01. Dezember 2017, 9-16 Uhr
Ort: Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Siegen, Hammerwerk 6, 57076 Siegen (Weidenau)
Thema: Medien im Französischunterricht
Adressaten: Französischlehrerinnen und -lehrer, Referendarinnen und Referendare, Studierende

Kurzbeschreibung:
Im digitalen Zeitalter hat sich die Zahl der Medien und die Art ihrer Nutzung vervielfältigt. Neben Computer und Internet sind es Smartphone, Apps, Blogs, SMS, Twitter, Spiele, Youtube und Activboard, die den Alltag der Schülerinnen und Schüler prägen und längst auch in den Fremdsprachenunterricht Französisch Einzug gehalten haben. Während sich neue transmediale Medienpraktiken herausbilden und die Grenzen zwischen den zunehmend konvergierenden Medien verschwimmen, stehen aber nach wie vor auch traditionell distinkte Einzelmedien wie Sprache, Schrift, Literatur, Film und Fernsehen im Fokus der Wahrnehmung. Für die an der modernen Fremdsprachenausbildung im Fach Französisch beteiligten wissenschaftlichen Disziplinen – Literatur-, Kultur- und Medienwissenschaft, Sprachwissenschaft und Fachdidaktik – stellen sich damit neue Herausforderungen, die in ihren vielfältigen Anwendungs- und Umsetzungsmöglichkeiten im Hinblick auf die Unterrichtspraxis noch nicht ausgeschöpft sind. Im Fremdsprachenunterricht variiert der Medieneinsatz bislang stark in Abhängigkeit von den individuellen Erfahrungen der Lehrerinnen und Lehrer und auch von der medialen Ausstattung der jeweiligen Schule. Dabei bieten gerade die elektronischen Medien für den Fremdsprachenunterricht eine schier unerschöpfliche Fundgrube an interaktiven und multimedialen Tools und Programmen. Hinzu kommt, dass mit Lesen, Hören, Schreiben und Sprechen alle vier Grundfertigkeiten auch mit Hilfe des Medieneinsatzes geschult werden können – und das meist mit großer Akzeptanz auf Seiten der Lernenden. Der 3. Siegener Französischlehrertag greift diese Problematik auf und nähert sich ihr in der bewährten Kombination aus fachwissenschaftlichen und fachdidaktischen Zugängen. Nach einem Einstiegsvortrag zum Thema werden verschiedene Workshops angeboten, in denen viele Möglichkeiten zum Einsatz von Medien auch praktisch erprobt werden können.

Veranstalter:
Prof. Dr. Dagmar Abendroth-Timmer, Prof. Dr. Britta Thörle, Prof. Dr. Christian von Tschilschke, Barbara Thomas (Universität Siegen, Philosophische Fakultät)

Detailliertes Programm:
http://www.uni-siegen.de/phil/franzoesischlehrertag-siegen/programm/?lang=de

Anerkannte Fortbildungsveranstaltung

Anmeldung: http://www.uni-siegen.de/phil/franzoesischlehrertag-siegen/anmeldung/?lang=de
Anmeldeschluss: 20. November 2017


Anmerkungen

keine

Ersteller des Eintrags
Christian von Tschilschke
Erstellungsdatum
Dienstag, 31. Oktober 2017, 19:34 Uhr
Letzte Änderung
Dienstag, 31. Oktober 2017, 19:46 Uhr