Dr. Ulrike Pfeifer

Sprachen
Katalanisch Spanisch Französisch
Fachgebiete
Fachdidaktik Sprachwissenschaft Literaturwissenschaft
Forschungsfelder
Kriegsliteratur Erzählliteratur 20. Jahrhundert spanische Literaturwissenschaft
Projekte
Publikationen

weitere Details

Ausbildung

Studium der Diplom-Romanistik (Hauptfach Französisch, Nebenfächer Spanisch und BWL) in Gieβen und Orléans.
2008-2009 Master im Promotionsprogramm „Historia de la literatura y literatura comparada“ an der Universitat de les Illes Balears in Palma de Mallorca. Seit 2009 Dissertation in spanischer Literaturwissenschaft bei Prof. José Servera Baño und Dr. Ulrike Steinhäusl Molnar.
Titel der Dissertation: „La narrativa española durante la Segunda Guerra Mundial: rasgos germanófilos e influencias nacionalsocialistas”.

Publikationen

„«Memoria» in der spanischen Erzählliteratur des 21. Jahrhunderts: die Rolle des Bösen in «El corazón helado» (Almudena Grandes)“, im Druck.
„La narrativa española pro-germana de la División Azul: un panorama”, in: Anuari de Filologia. Literatures Contemporànies 2 (2012): 101-108.

Kongresse und Weiterbildungen

2013: Forschungsaufenthalt im Rahmen der Dissertation, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.
2013: Teilnahme am „19. Hispanistentag – XIX Congreso de la Asociación Alemana de Hispanistas” mit dem Vortrag: „El mito de la guerra en la novela falangista durante la Segunda Guerra Mundial”, Westfälische Wilhelms-Universität Münster.
2013: Teilnahme am Fachkongress “Indignez-vous! – Geschichte schreiben im 21. Jahrhundert“, mit dem Vortrag „‘Memoria‘ in der spanischen Erzählliteratur des 21. Jahrhunderts: die Rolle des Bösen in Almudena Grandes‘ El corazón helado“, Johannes Gutenberg-Universität Mainz.
2012: Teilnahme am Fachkongress “Seminario para Jóvenes Investigadores en Lingüística y Literatura”, mit dem Vortrag “La narrativa española pro-germana de la División Azul: un panorama”, Universitat de les Illes Balears, Palma de Mallorca.
2011: Teilnahme am Fachkongress „Encuentro de jóvenes investigadores y doctores en Filología, Lingüística y Literatura Románicas y áreas afines”, mit dem Vortrag “La germanofilia en la literatura española durante la Segunda Guerra Mundial”, Universidad Complutense, Madrid.

Berufserfahrung

Seit 2014 Dozentin für Deutsch als Fremdsprache an der Escuela de Turismo Felipe Moreno in Palma.
Seit 2009 Deutschlehrerin am Lycée Français in Palma.
Sommersemester 2013: Vertretungsdozentin für Deutsch als Fremdsprache am Spracheninstitut der Universitat de les Illes Balears.
2010-2012: Dozentin für Deutsch als Fremdsprache am Bildungsinstitut für Erwachsene Estudi 6, Palma de Mallorca.
2006-2008: Dozentin für Deutsch und Französisch als Fremdsprachen am Sprachzentrum der Universidad de Guanajuato (Mexiko): Durchführung der Lehrveranstaltungen des 1. – 5. Semesters (Deutsch) und des 1. Semesters (Französisch).

Position
Wiss. Mitarbeiter
Hochschule / Institution
Universitat de les Illes Balears
Adresse
Palma de Mallorca (Illes Balears)
Spanien
Status bei romanistik.de
Mitglied
Erstellungsdatum
Montag, 08. März 2010, 11:30 Uhr
Letzte Änderung
Sonntag, 17. Januar 2016, 17:33 Uhr