Übersetzen als Verhandlung (Sammelband)


Allgemeine Angaben

Herausgeber

Daniela Pirazzini Tommaso Detti Francesca Santulli

Verlag
Peter Lang
Stadt
Frankfurt am Main u.a.
Publikationsdatum
2012
Auflage
1
Reihe
Bonner Romanistische Arbeiten 100
Weiterführender Link
www.peterlang.com/?263143
ISBN
978-3-631-63143-0 ( im KVK suchen )
Thematik nach Sprachen
Niederländisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Sprachübergreifend
Disziplin(en)
Sprachwissenschaft, Übersetzungswissenschaft
Schlagwörter
Interpretazione, Traduzione, Negoziazione, Verhandlung, Übersetzen

Exposé

Dieser Sammelband ist im Rahmen der internationalen Fachtagung zur Übersetzung “Tradurre è – anche – scommettere. Oder die Übersetzung als ‘Negoziazione’” enstanden (Bonn, 22.-24.11.2010). Als Ausgangspunkt der sowohl auf die Übersetzungspraxis als auch die theoretischen Grundlagen der Translation orientierten Beiträge diente das von Umberto Eco entwickelte Konzept der ‘Negoziazione’, nach welchem dem Übersetzungsprozess immer eine Verhandlungskomponente innewohnt. Dieser inhärente Verhandlungscharakter des Übersetzens wird in den Beiträgen des Bandes unter vielfältigen Aspekten aufgezeigt: von theoretischer Reflexion über die Implikationen des Verhandlungs-Begriffs, über Entfremdung und Einbürgerung bis zur Diskussion praktischer Entscheidungen bei der Übersetzung von Patenten.

Inhalt

Aus dem Inhalt:
Übersetzen als Verhandlung (Negoziazione) – Übersetzungstheorie – Übersetzungspraxis – Historische Aspekte der Übersetzung – Literarische Übersetzung – Fachübersetzung – Vergleichende Sprachwissenschaft – Übersetzung in der EU – Entfremdung/Einbürgerung – Wörtliches/freies Übersetzen


Anmerkungen

Akten der internationalen Fachtagung zur Übersetzung
“Tradurre è – anche – scommettere. Oder die Übersetzung als ‘Negoziazione’”
(Bonn, 22.-24.11.2010)

Ersteller des Eintrags
Daniela Pirazzini
Erstellungsdatum
Mittwoch, 18. Januar 2012, 13:04 Uhr
Letzte Änderung
Mittwoch, 18. Januar 2012, 13:04 Uhr