Jugendliche als Akteure (Sammelband)

Sprachliche und kulturelle Aneignungs- und Ausdrucksformen von Kindern und Jugendlichen


Allgemeine Angaben

Herausgeber

Jürgen BaurmannEva Neuland

Verlag
Lang
Stadt
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien
Publikationsdatum
2011
Reihe
Sprache – Kommunikation – Kultur. Soziolinguistische Beiträge 9
Weiterführender Link
http://www.peterlang.com/download/datasheet/58274/datasheet_261414.pdf
ISBN
978-3-631-61414-3 ( im KVK suchen )
Thematik nach Sprachen
Sprachübergreifend, Französisch
Disziplin(en)
Fachdidaktik, Sprachwissenschaft
Schlagwörter
Soziolinguistik, Jugendsprache

Exposé

Kinder und Jugendliche eignen sich je nach Entwicklungsstand eigenaktiv unterschiedliche sprachlich-kulturelle Ausdrucksformen in Familie, Freizeit und Schule an. Neben dem zentralen Gegenstandsfeld des Sprachgebrauchs werden spezifische Stilbildungen als kulturelle Selbstrepräsentationen in Kleiderwahl, Musikvorlieben und selbstorganisiertem Gruppensport in den Beiträgen dieses Bandes aus verschiedenen Fachdisziplinen beschrieben und analysiert. Daraus resultierende Ergebnisse zu Sprachgebrauch und Sprachlernen im Spannungsfeld von Freizeit und Schule geben Anregungen für die schulische Kompetenzförderung in Fächern wie Deutsch, Englisch, Französisch, Musik und Sport.

Inhalt

Eva Neuland: Jugendliche als Sprachakteure: Formen sprachlicher Stilbildung und sozialer Distinktion – Jürgen Baurmann: Möglichkeiten und Grenzen eines offenen Unterrichts – Rita Braches-Chyrek: Generationale Perspektiven in der Kindheitsforschung – Natascha Müller: Mehrsprachigkeit von Geburt an: Vor- und Nachteile – Michaela Hopf/Charlotte Röhner: Bildungssprache und Weltwissen – zweitsprachliche Förderung in naturwissenschaftlichen Handlungssituationen – Dieter Wolff: Strategien jugendlicher Lerner im Bilingualen Sachfachunterricht – Lars Schmelter: Jugendsprache im Französischunterricht – geht das? Und wenn ja, wie? – Jürgen Baurmann: Jugendliche schreiben im Deutschunterricht – bei Gelegenheit ambitioniert und provokativ – Petra Balsliemke/Anka Baradaranossadat/Hanne Steffin: Kommunikation, Identifikation und Wissenserwerb im Unterricht – Alexandra König: Jugendliche und ihre Kleidung: Pluralität in Grenzen – Oliver Kautny/Hans- Joachim Erwe: Gangsta- und Porno-Rap im Spannungsfeld von Jugendkultur und Pädagogik – Tim Bindel: «Man muss sich selbst integrieren!» Jugendliche im informellen Gruppensport.


Anmerkungen

keine

Ersteller des Eintrags
Redaktion romanistik.de
Erstellungsdatum
Donnerstag, 26. Januar 2012, 14:07 Uhr
Letzte Änderung
Donnerstag, 26. Januar 2012, 14:07 Uhr