Studien zur brasilianischen und portugiesischen Literatur (Sammelband)


Allgemeine Angaben

Herausgeber

Erhard Engler Axel Schönberger

Verlag
Domus Editoria Europaea
Stadt
Frankfurt am Main
Publikationsdatum
2001
Auflage
1
Reihe
Beihefte zu Lusorama, 2. Reihe, 14. Band
ISBN
3-927884-55-3 ( im KVK suchen )
Thematik nach Sprachen
Portugiesisch
Disziplin(en)
Medien-/Kulturwissenschaft, Literaturwissenschaft
Schlagwörter
Portugalistik, Brasilianistik, Lusitanistik

Inhalt

Inhalt:

Erhard Engler (Berlin) / Axel Schönberger (Bremen):
Vorwort: 7

Dietrich Briesemeister (Jena):
Die Kenntnis portugiesischer Kultur und Literatur in Deutschland im 18. Jahrhundert: ein Überblick: 13

Ligia Chiappini (Berlin):
Para além da literatura com a literatura: 39

Heinz F. Dressel (Nürnberg):
Die Ausbreitung einer luso-tropischen Zivilisation bzw. die Europäisierung der Welt durch die Portugiesen: 49

Erhard Engler (Berlin):
Debatten im Spannungsfeld zwischen Modernismus und Regionalismus: 79

Marga Graf (Aachen):
«O autor esse fantasma» — Autor und Gesellschaft: kritische Analysen bei Augusto Meyer und Osman Lins: 87

Reinhard Krüger (Berlin):
Destruição dos indivíduos ou identidades em movimento?: Pessoa e a tradição da personagem-mosaico: 119

Axel Schönberger (Bremen):
Zur Funktion des platonischen Höhlengleichnisses in José Saramagos Roman A caverna (2000): 149

Henry Thorau (Trier):
Das szenische Übersetzen von Theaterstücken am Beispiel der brasilianischen Dramatiker Augusto Boal, Nelson Rodrigues und Plínio Marcos: 177

Marcel Vejmelka (Berlin):
Das Werk Jorge Amados in der DDR und der BRD: ein Vergleich der Rezeption und der Übersetzungen: 203

Berthold Zilly (Berlin):
O tradutor implícito: translingualidade e transculturalidade em Os sertões: 343

Anschriften der Autorinnen und Autoren: 395


Anmerkungen

keine

Ersteller des Eintrags
Axel Schönberger
Erstellungsdatum
Freitag, 29. Januar 2010, 11:35 Uhr
Letzte Änderung
Freitag, 29. Januar 2010, 11:35 Uhr