Forschungen zu Paul Valéry / Recherches valéryennes (Zeitschriftenheft)

Valéry in der deutschen Philosophie und Literaturkritik / Valéry dans la philosophie et la critique littéraire allemande


Allgemeine Angaben

Herausgeber

Jürgen Schmidt-Radefeldt Karl Alfred Blüher

Publikationsdatum
2012
Jahrgang
25
Nummer
1
Weiterführender Link
http://www.epistemocritique.org/spip.php?article116&lang=fr
ISSN
0934-5337

Inhalt

Vorwort / Avant-propos

Beiträge / Contributions
Jürgen Schmidt-Radefeldt, Herbert Steiner und Paul Valéry – Nachhaltige Vernetzungen
Cornelia Wild, Antiqualettern der Triumphbogen. Curtius und die französische Moderne
Ottmar Ette, Vom Lebenswissen des Monsieur Teste. Paul Valéry und Hugo Friedrich
Caroline Torra-Mattenklott, Das Werk als Feige und als Figur – Ambivalenzen der Rezeption zwischen Valéry, Mallarmé, Tel Quel und François Ponge
Karl Alfred Blüher, Löwith und Valéry: Zur Kritik der Geschichtsphilosophie
Bernd Blaschke, Adornos Valéry: Der dialektisierte Kronzeuge ästhetischer Theorie
Hans Blumenberg, Paul Valérys möglicher Leonardo da Vinci (Erstveröffentlichung)

Besprechungen / Comptes rendus
Ich grase meine Gehirnwiese ab – Paul Valéry und seine verborgenen „Cahiers“. Ausgewählt und mit einem Essay von Thomas Stölzel, Frankfurt am Main: Eichborn 2011 (Karl Alfred Blüher)

Bibliographie des Jahres 2011 zu Paul Valéry


Anmerkungen

keine

Ersteller des Eintrags
Redaktion romanistik.de
Erstellungsdatum
Donnerstag, 08. Mai 2014, 19:46 Uhr
Letzte Änderung
Freitag, 09. Mai 2014, 13:30 Uhr