Zur Lexikographie der romanischen Sprachen (Sammelband)

Romanistisches Kolloquium XXVIII


Allgemeine Angaben

Herausgeber

Günter Holtus Michael Metzeltin Wolfgang Schweickard Otto Winkelmann Wolfgang Dahmen Johannes Kramer

Verlag
Narr
Stadt
Tübingen
Publikationsdatum
2014
Auflage
1
Reihe
Tübinger Beiträge zur Linguistik
Weiterführender Link
http://www.narr-shop.de/index.php/lexikographie-der-romanischen-sprachen.html
ISBN
978-3-8233-6912-7 ( im KVK suchen )
Thematik nach Sprachen
Sprachübergreifend, Portugiesisch, Rumänisch, Spanisch, Italienisch, Französisch
Disziplin(en)
Sprachwissenschaft
Schlagwörter
Romanische Sprachen, Lexikographie

Exposé

Die Beiträge des XXVIII. Romanistischen Kolloquiums befassen sich mit der lexikographischen Erforschung der romanischen Sprachen. Sie behandeln in einem ersten Teil Wörterbücher oder lexikographische Probleme des Rumänischen, Italienischen, Ligurischen, Dolomitenladinischen, des Französischen der Suisse Romande, des Frankoprovenzalischen und der iberoromanischen Sprachen. Den Abschluss des ersten Teils des Bandes bildet eine Untersuchung des europäischen Verfassungswortschatzes. Die vier Beiträge der zweiten Sektion beschäftigen sich mit Wörterbüchern der amerikanischen Romania. Dabei geht es um die kontrastiven Wörterbücher des Spanischen Lateinamerikas, die lexikographische Erfassung des dominikanischen Spanisch, ein in Arbeit befindliches etymologisches Wörterbuch der französischbasierten Kreolsprachen Amerikas und um die Wörterbücher des Papiamento.

Inhalt

Zur Leseprobe (inkl. Inhaltsverzeichnis): http://www.narr-shop.de/media/leseproben/16912.pdf

Inhalt

I. EUROPÄISCHE ROMANIA
Petrea Lindenbauer, Grenzen und Herausforderungen der (rumänischen) Lexikographie: Sprachregister in der Zeit
Gualtiero Boaglio, Die italienischen Lexikographen am Wiener Hof
im 19. Jahrhundert
Werner Forner, Zum Stand der Lexikographie im Ligurischen
Ruth Videsott, Zum Stand der dolomitenladinischen Lexikographie
Antje Zilg, Wörterbücher des Französischen der Suisse Romande
Elisabeth Berchtold/Laure Grüner, Historische Lexikographie und Etymologie des Frankoprovenzalischen: Welche redaktionellen Strukturen und
Methoden?
Jan Reinhardt, Das Projekt Deonomasticon iberoromanicum (DIR)
Thomas Wallmann, Der europäische Verfassungswortschatz – zur lexikographischen Erfassung eines Begriffsfeldes im Wandel

II. AMERIKANISCHE ROMANIA
Reinhold Werner, Die Diccionarios Contrastivos del Español de América zwischen Wörterbuchfunktion und Identitätsdiskurs
Andre Klump, Zur historischen und aktuellen Lexikographie in der Dominikanischen Republik
Annegret Bollée/Ulrike Scholz, Das Dictionnaire étymologique des créoles français d’Amérique (DECA)
Johannes Kramer, Wörterbücher des Papiamento


Anmerkungen

keine

Ersteller des Eintrags
Narr Francke Attempto Verlag GmbH+Co. KG
Erstellungsdatum
Donnerstag, 24. Juli 2014, 23:54 Uhr
Letzte Änderung
Freitag, 25. Juli 2014, 19:34 Uhr