Romanistische Grenzgänge: Gender, Didaktik, Literatur, Sprache (Sammelband)

Festschrift zur Emeritierung von Lieselotte Steinbrügge


Allgemeine Angaben

Herausgeber

Corinna Koch Victoria del Valle Luque

Verlag
Ibidem
Stadt
Stuttgart
Publikationsdatum
2017
Auflage
1
Reihe
Romanische Sprachen und ihre Didaktik, Band 59
Weiterführender Link
http://www.ibidemverlag.de/Reihen-Schriftenreihen-Institutsreihen/Romanische-Sprachen-und-ihre-Didaktik/Romanistische-Grenzgaenge--Gender--Didaktik--Literatur--Sprache.html
ISBN
978-3-8382-1040-7 ( im KVK suchen )
Thematik nach Sprachen
Spanisch, Italienisch, Französisch
Disziplin(en)
Fachdidaktik, Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft

Exposé

Die Emeritierung von Lieselotte Steinbrügge, Professorin für „Romanische Philologie, insbesondere Didaktik der Romanischen Literaturen“ an der Ruhr-Universität Bochum von 2003 bis 2017, haben sich nationale und internationale Weggefährtinnen und Weggefährten unter der Regie zweier ehemaliger Doktorandinnen der Jubilarin zum Anlass genommen, in 19 Beiträgen vielfältige romanistische Grenzgänge zu beschreiten. Diese spiegeln in besonderem Maße die Interdisziplinarität und thematische Breite von Lieselotte Steinbrügges professionellem Wirken wider: zwischen Gender Studies, Literaturdidaktik, Literaturwissenschaft und Sprachwissenschaft. Komplettiert wird der Band durch ein Grußwort der Schauspielerin, Kabarettistin und Sängerin Maren Kroymann, einem Vorwort der Herausgeberinnen und einer Tabula gratulatoria, die die große Wertschätzung für die wunderbare Kollegin, Doktormutter, Chefin, Freundin und Ehefrau Lieselotte Steinbrügge zum Ausdruck bringt.

Inhalt


Anmerkungen

keine

Ersteller des Eintrags
Corinna Koch
Erstellungsdatum
Freitag, 24. März 2017, 09:32 Uhr
Letzte Änderung
Sonntag, 26. März 2017, 09:53 Uhr