KAMOKO: KAsseler MOrgenstern KOrpus (Forschungsdaten)


Kurzbeschreibung

KAMOKO ist eine strukturierte und kommentierte Sammlung von Textbeispielen zur französischen Sprache und Linguistik, die nahezu alle zentralen Strukturen der französischen Sprache aus linguistischer Sicht behandelt. Das Projekt beinhaltet im Sinne einer angewandten Sprachwissenschaft auch fachdidaktische Ansätze.

Mit Hilfe des KAMOKO-Korpus können Studierende die Funktionen sprachlicher Formen in thematisch gegliederten Lehreinheiten für sich erschließen. Jede Einheit stellt ein sprachliches Phänomen (wie z.B. Tempus und Aspekt) anhand von Textbeispielen dar, die aufeinander aufbauen und zunehmend komplexere Verwendungen einer Form darstellen und erklären.

Zentral ist dabei das Muster von Original und Variante, bei dem der Originaltext in unterschiedlicher Weise verändert wird. Die so entstandenen Varianten und neuen Lesarten illustrieren dann das funktionale Profil einer sprachlichen Form und deren Wirken in verschiedenen Kontexten.

Auf diese Weise vermittelt KAMOKO in korpusbasierter Anschaulichkeit komplexe linguistische Inhalte.

Das KAMOKO-Korpus kann ab sofort kostenfrei genutzt werden. Besuchen Sie die folgende Seite http://bitcut.de/app/kamoko. Dort finden Sie den Downloadlink für eine spezielle KAMOKO-Version des CorpusExplorers (kostenloses Analyseprogramm, inkl. KAMOKO-Korpus).

Hilfe zum CorpusExplorer finden Sie unter bitcut.de/help/ce.

Allgemeine Angaben

URL
https://www.uni-kassel.de/fb02/institute/romanistik/personal/professorinnen-hochschullehrerinnen/prof-dr-angela-schrott/projekt-kamoko.html
Veröffentlichung
bereits veröffentlicht
Zugänglichkeit
kostenlos
Medientyp
Text
Sprache(n)
Französisch
Disziplin(en)
Sprachwissenschaft
Schlagwörter
Grammatik, lernerkorpus, corpus

Urheber(in) / Entwickler(in)

Angela Schrott (Projektleitung) KAMOKO-Team Kassel

Ersteller des Eintrags
Aline Wieders
Erstellungsdatum
Montag, 13. März 2017, 11:10 Uhr
Letzte Änderung
Freitag, 17. März 2017, 19:45 Uhr