Italienische Kollokationen (Forschungsschwerpunkt)

Wortverbindungen der italienischen und deutschen Sprache im Vergleich


Allgemeine Angaben

Projektbeginn
Donnerstag, 20. Dezember 2012
Status
laufend
Weiterführender Link
http://www.kollokation.at
Thematik nach Sprachen
Italienisch
Disziplin(en)
Fachdidaktik, Sprachwissenschaft
Schlagwörter
Lexikographie, Kollokationen

Aktiv beteiligte Person(en)

(z.B. Kooperation, Mitarbeiter, Fellows)

Christine Konecny Erica Autelli


Exposé

Auf der Projekthomepage “Italienische Kollokationen” finden sich verschiedene Informationen und Beispiele zu italienischen Kollokationen, die im Rahmen eines linguistischen Forschungsprojektes an der Universität Innsbruck (Österreich) gesammelt und 2013 in Form eines Lernwortschatzes (italienisch-deutsch) publiziert werden sollen.


Anmerkungen

keine

Ersteller des Eintrags
Redaktion romanistik.de
Erstellungsdatum
Samstag, 22. Dezember 2012, 10:19 Uhr
Letzte Änderung
Samstag, 22. Dezember 2012, 10:19 Uhr