Die spanische Black Diaspora: Afro-spanische Literatur des 20. und 21. Jahrhunderts (Habilitationsprojekt)


Allgemeine Angaben

Projektbeginn
Mittwoch, 15. Oktober 2014
Status
laufend
Thematik nach Sprachen
Spanisch
Disziplin(en)
Medien-/Kulturwissenschaft, Literaturwissenschaft
Schlagwörter
Migration, Konvivenz, Alterität, Identität, Diaspora Studies

Aktiv beteiligte Person(en)

(z.B. Kooperation, Mitarbeiter, Fellows)

Julia Borst

Passiv beteiligte Person(en)

(z.B. Betreuer, Berater)

Gisela Febel


Exposé

Das Vorhaben beschäftigt sich mit der bisher kaum untersuchten spanischsprachigen Literaturproduktion in der afrikanischen Black Diaspora und fragt vor dem Hintergrund der aktuellen Debatte um afrikanische Migrant_innen in Europa nach neuen Formen transkultureller Konvivenz und transnationaler Identitätsbildung. Ziel ist es, in der afro-spanischen Literatur Konstruktionen des Fremden und alternative literarische Modelle des Zusammenlebens sichtbar zu machen.


Anmerkungen

keine

Ersteller des Eintrags
Julia Borst
Erstellungsdatum
Donnerstag, 06. November 2014, 23:00 Uhr
Letzte Änderung
Freitag, 07. November 2014, 22:12 Uhr