Dr. Markus Ising

Sprachen
Portugiesisch Spanisch Italienisch Französisch
Fachgebiete
Sprachwissenschaft
Forschungsfelder
Konstruktionsgrammatik gesprochene Sprache Kognitive Linguistik
Projekte

weitere Details

Publikationen

(2019): Kognitive Ambiguität: Kollektive und duale Umkonzeptualisierungen in Grammatik und Lexik romanischer Sprachen. Tübingen: Stauffenburg.

(2016): „Holistic motivation: Systematization and application to the COOKING domain”, in: Juvonen, Päivi / Koptjevskaja-Tamm, Maria (Hgg.), The Lexical Typology of Semantic Shifts, Berlin/Boston: DeGruyter Mouton (Cognitive Linguistics Research; 58), 533-553.

(2016; zusammen mit Maria Selig): „Peter Koch: „Konstruktionsgrammatik – Sprachvergleich – Sprachtypologie“, in: Selig, Maria et al. (Hgg.), Gesprächsanalyse zwischen Syntax und Pragmatik. Deutsche und italienische Konstruktionen, Tübingen: Stauffenburg, 17-42.

(2015): „Der Ausdruck von EXISTENZ und LOKALISIERUNG in Marco Polos Milione. Im Gedenken an Peter Koch (1951–2014)“, in: PhiN 73, 49-77. (Online: www.phin.de)

(2014): „Motivation via holistic conceptual shifts: Examples from cross-linguistic COOKING”, in: PhiN 69, 51-76. (Online: www.phin.de)

(2011): „Hier kocht der Chef. A lexical typology of motivatable expressions for THE COOK and TO COOK: methodology and first applications”, in: Dessì Schmid, Sarah et al. (Hgg.), Rahmen des Sprechens, Tübingen: Narr, 357-367.

(2009): „Le dita, la frutta, la foglia etc.: ein kognitiver Blick auf das Ende des lateinischen Neutrums und seine semiotischen Konsequenzen in den romanischen Sprachen“, in: Baumann, Inga et al. (Hgg.), Zeichen setzen. Beiträge zum 24. Forum Junge Romanistik (Tübingen, 14.-17.5.2008), Bonn: Romanistischer Verlag (Forum junge Romanistik; 15), 251-267.

(2006; zusammen mit Matthias Heinz): „Exkursion ins Herz der Romania: Sardinien“, in: Tübinger Universitätsnachrichten 127 (16.5.2006), 4.

Position
Andere Position
Hochschule / Institution
Progymnasium Tailfingen
Adresse
Deutschland
Status bei romanistik.de
Mitglied
Erstellungsdatum
Mittwoch, 23. Dezember 2009, 20:54 Uhr
Letzte Änderung
Montag, 22. Juli 2019, 13:46 Uhr