Unfälle der Sprache (Sammelband)

Literarische und philologische Erkundungen der Katastrophe


Allgemeine Angaben

Herausgeber

Judith Kasper Ottmar Ette

Verlag
Turia und Kant
Stadt
Wien
Publikationsdatum
2014
ISBN
978-3-85132-738-0 ( im KVK suchen )
Thematik nach Sprachen
Sprachübergreifend
Disziplin(en)
Literaturwissenschaft

Exposé

Der Begriff “Katastrophe” hat in unserer Alltags- und Mediensprache Hochkonjunktur. Was in der Abfolge von Kriegen, Attentaten, Erdbeben, Vulkanausbrüchen und Tsunamis als “Katastrophe” bezeichnet wird, verlangt nach einer zugespitzten Analyse. In der Literaturwissenschaft wird der Ausdruck als Bezeichnung für das schreckliche Unglück verwendet, mit dem eine Tragödie endet. Die “Strophe” bezeichnet dabei ursprünglich die körperliche Drehung, mit welcher der Chor in der antiken Tragödie seinen Gesang begleitete, bevor etwas Neues beginnt…

Inhalt

Mit folgenden Beiträgen:

Judith Kasper, Für eine Philologie der Kata/strophe
Gianluca Solla, Die Kata/strophe des Messias. Paulus und die Erfindung der Prosa
Cornelia Wild, Konversion und Katastrophe. Ödipus auf Kolonos und La légende de Saint Grégoire
Thomas Schestag, Apokalypse, eingeschrieben
Wolfgang Asholt, Eine écriture du désastre? Katastrophenszenarien im Werk von Georges-Arthur Goldschmidt
Katja Schubert, Katastrophengebiet. Narrative aus Israel/Palästina
Judith Kasper, Kata/strophisches Lesen. Baudelaire in Buchenwald
Marcus Coelen, Katastrophe. Desaster
Jörg Dünne und Gesine Hindemith, Reines Spektakel – reine Katastrophen: Raymond Roussels Impressions d’Afrique
Nikolaus Müller-Schöll, Katastrophe des Spiels. Laurent Chétouanes posttraumatische Inszenierung von Kleists Das Erdbeben in Chili
Gesine Müller, Lamartine, Hugo, Maynard de Queilhe und Levilloux. ‘Haiti als Katastrophe’ oder ‘Das Schweigen über Haiti’?
Silke Segler-Meßner, Kontaminationen: Opfer, Täter und das Erzählen der Katastrophe in Ruanda
Björn Quiring, ‘The Traditional Accent of the Ecstasy of Catastrophe’. Dublin als Katastrophengebiet in Joyces Ulysses
Ottmar Ette, Angst und Katastrophe / Angst vor Katastrophen. Zur Ökonomie der Angst im Angesicht des Todes


Anmerkungen

keine

Ersteller des Eintrags
Judith Kasper
Erstellungsdatum
Donnerstag, 23. Oktober 2014, 10:37 Uhr
Letzte Änderung
Freitag, 24. Oktober 2014, 15:45 Uhr