Title icon 5 Forschung

Sie finden hier Neuerscheinungen aus der Romanistik: Dissertationen, Habilitationsschriften, Monographien, Sammelbände und die Inhaltverzeichnisse aktueller romanistischer Fachzeitschriften.


  Sortierung: Jahr | Titel | Erstellungsdatum
Christina Ossenkop, Otto Winkelmann (Hg.): Manuel des frontières linguistiques dans la Romania. Berlin/Boston 2018.
Joachim Küpper, Leonie Pawlita (Hg.): Theatre Cultures within Globalising Empires. Looking at Early Modern England and Spain. Berlin/Boston 2018.
Sven Thorsten Kilian, Toni Bernhart, Jaša Drnovšek, Joachim Küpper, Jan Mosch (Hg.): Poetics and Politics. Net Structures and Agencies in Early Modern Drama. Berlin/Boston 2018.
Mirjam Sigmund: Allegorese als Ambiguierungsverfahren. Eine kognitiv-semantische und diskurstraditionelle Analyse mittelalterlicher romanischer Predigten. Berlin/Boston 2018.
promptus - Würzburger Beiträge zur Romanistik. 2018/4 (2018)
Wendy Ayres-Bennett, Janice Carruthers (Hg.): Manual of Romance Sociolinguistics. Berlin/Boston 2018.
Romanische Forschungen. 130/3 (2018)
Doris Bachmann-Medick, Jens Kugele (Hg.): Migration . Changing Concepts, Critical Approaches. Berlin, Boston 2018.
Ottmar Ette, Alexander von Humboldt: Alexander von Humboldt, Ottmar Ette (Hrsg.): Das Buch der Begegnungen. Menschen – Kulturen – Geschichten aus den Amerikanischen Reisetagebüchern . Zürich 2018.
Ottmar Ette (Hg.): Alexander von Humboldt-Handbuch. Leben – Werk – Wirkung. Stuttgart 2018.
Erich Auerbach, Matthias Bormuth, Martin Vialon: Gesammelte Aufsätze zur romanischen Philologie. Herausgegeben und ergänzt um Aufsätze, Primärbibliographie und Nachwort von Matthias Bormuth und Martin Vialon. Tübingen 2018.
Klaus-Dieter Ertler, Samuel Baudry, Yvonne Völkl (Hg.): Discourses on Economy in the 'Spectators' / Discours sur l'économie dans les 'spectateurs'. Hamburg 2018.
Romanische Forschungen. 130/2 (2018)
Gesine Mueller: Crossroads of Colonial Cultures. Caribbean Literatures in the Age of Revolution. Berlin/Boston 2018.
Benjamin Loy, Jorge J. Locane, Gesine Müller (Hg.): Re-Mapping World Literature: Writing, Book Markets and Epistemologies between Latin America and the Global South. Berlin/Boston 2018.
Zeitschrift für romanische Philologie. 134/1 (2018)
Joachim Küpper: The Cultural Net. Early Modern Drama as a Paradigm . Berlin/Boston 2018.
Romanische Forschungen. 130/1 (2018)
Michael Metzeltin: Angewandte Satzanalyse. Sprachwissenschaft als Verstehens- und Verständigungskunst. Wien 2018.
promptus - Würzburger Beiträge zur Romanistik. 2017/3 (2017)
Zeitschrift für romanische Philologie. 133/4 (2017)
Romanische Forschungen. 129/4 (2017)
Romanische Forschungen. 129/3 (2017)
Johannes Kramer, Michael Metzeltin, Wolfgang Dahmen, Günter Holtus, Claudia Polzin-Haumann, Wolfgang Schweickard, Otto Winkelmann (Hg.): Sprachkritik und Sprachberatung in der Romania. Romanistisches Kolloquium XXX. Tübingen 2017.
Christoph Bürgel, Daniel Reimann (Hg.): Sprachliche Mittel im Unterricht der romanischen Sprachen. Aussprache, Wortschatz und Morphosyntax in Zeiten der Kompetenzorientierung. Tübingen 2017.