edition humboldt digital (Forschungsdaten)


Kurzbeschreibung

edition humboldt digital ist eine Publikation des Akademienvorhabens »Alexander von Humboldt auf Reisen – Wissenschaft aus der Bewegung« an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften.

Hybride Edition

Auf Grundlage eines in TEI-XML erstellten Textkorpus‘ erarbeitet das Vorhaben sowohl eine Print- als auch eine digitale Edition. Die Printedition der Tagebücher konzentriert sich auf eine Rekonstruktion des originären Reiseverlaufs und ist als Lesefassung konzipiert. Die digitale Edition zielt auf eine möglichst umfassende textorientierte Transkription und Kommentierung der Handschriften sowie auf eine intelligente Nutzung normdateibasierter Webdienste und Informationsangebote. Die digitale Edition geht in Umfang und Darstellungsform über die Möglichkeiten des Drucks hinaus und präsentiert bereits vor Drucklegung den aktuellen Stand der Arbeit an den Texten als work in progress.

Datenmodell

Die Metadaten und Texte der zu edierenden Schriften (Reisetagebücher, Dokumente und Briefe) werden nach den Richtlinien der Text Encoding Initiative (TEI) kodiert. Dabei wird weitgehend das Basisformat des Deutschen Textarchivs (DTABf) verwendet, dass u.a. im Rahmen dieses Editionsvorhabens für die Kodierung von handschriftlichen Texten erweitert wurde. Für einige wenige projektspezifische Belange wurden Ergänzungen und Erweiterungen zum Tagset vorgenommen, die konform zu den TEI-Richtlinien sind. Diese Erweiterung betrifft insbesondere projektspezifische Anforderungen, die sich durch das Material ergeben, wie z.B. die Auszeichnung von Maßangaben. Alle Personen-, Orts- und Institutionsnamen sowie Literaturangaben in den Quellentexten (und ihren Metadaten) werden mit ihren jeweiligen Registereinträgen verknüpft.

Register

Die Register zu Personen, Orten und Institutionen werden in TEI-XML bearbeitet und vorgehalten. Jeder Eintrag verfügt über eine eigene, eindeutige und permanente Identifizierungsnummer. Er soll darüber hinaus aber mit einer oder ggf. mehreren IDs aus den entsprechenden Normdateien versehen werden (sofern ein Eintrag in der Normdatei existiert), um eine projektübergreifende Identifizierung der Personen, Orte etc. zu ermöglichen. Zusätzlich zu den Basisdaten eines Eintrags wird außerdem eine Kurzbeschreibung vorgehalten. Darüber hinaus wurden im Rahmen des Projekts die Registerangaben von 25 zwischen 1973 und 2016 veröffentlichten Editionen (Briefe, Dokumente, Tagebuch-Exzerpte) retrodigitalisiert und zusätzlich bereitgestellt. Die Registerinformationen der gedruckten Editionen sind Teil der zunächst im Akademie-Verlag und schließlich bei De Gruyter veröffentlichten Reihe Beiträge zur Alexander von Humboldt-Forschung, herausgegeben von der Alexander-von-Humboldt-Forschungsstelle (1970–2014) der BBAW. Verknüpfungen zu anderen Registereinträgen und den edierten Materialien werden automatisiert aus der Datenbank ausgelesen.

Lizenzierung & API

Die edition humboldt digital nutzt nicht nur externe Daten und Webservices nach, sondern stellt ihre Daten wiederum unter der freien Creative Commons-Lizenz CC-BY-SA 4.0 über eine Schnittstelle zur Verfügung. Desweiteren werden die Metadaten über mehrere Schnittstellen (OAI-PMH, CMIF und BEACON) angeboten.

Allgemeine Angaben

URL
http://edition-humboldt.de
Veröffentlichung
bereits veröffentlicht
Zugänglichkeit
kostenlos
Medientyp
Text, Bild
Sprache(n)
Französisch
Disziplin(en)
Medien-/Kulturwissenschaft, Literaturwissenschaft
Schlagwörter
Sklaverei, Karibik, Kuba, Pflanzengeographie, Forschungsreisen, Reiseliteratur, 19. Jahrhundert, Humboldt Alexander von

Urheber(in) / Entwickler(in)

Tobias Kraft Ottmar Ette Stefan Dumont Ulrike Leitner Ulrich Päßler Regina Mikosch Ingo Schwarz Sandra Balck Linda Kirsten Eberhard Knobloch Karin Göhmann

Weitere Beteiligte

Susanne Haaf Alexander Czmiel Martin Fechner Christian Thomas Petra Werner Klaus Gerlach Piotr Tylus Michael Zeuske Martina Gödel

Verbundene Projekte / Publikationen

Ersteller des Eintrags
Tobias Kraft
Erstellungsdatum
Donnerstag, 17. August 2017, 10:42 Uhr
Letzte Änderung
Sonntag, 20. August 2017, 13:17 Uhr