PD Dr. Barbara Ventarola

Sprachen
Spanisch Italienisch Französisch
Fachgebiete
Medien-/Kulturwissenschaft Literaturwissenschaft
Forschungsfelder
Erzähllit. des 19./20. Jhs. Wissenskulturen des 17. Jhs. Engagement Performanz Theatralität Utopiegeschichte Wissenschaftgeschichte Mythostheorie Antikenrezeption Lit. Menschenbilder Hist. Anthropologie Literatur-/Medien-/Kulturtheorie
Projekte
Publikationen
Meldungen

weitere Details

Weitere Publikationen (Auswahl):

- „Transkulturelle Ansteckungen. Wielands kreative Bearbeitung des Don Quijote in Die Abenteuer des Don Sylivo von Rosalva“, erscheint in: Nebrig, Alexander/Vecchiato, Daniele (Hgg.): Kreative Praktiken des literarischen Übersetzens um 1800. Gattungstypologien und Theorieversuche, Berlin, München, Boston 2018 (im Druck).

- „Para una nueva crítica y hermenéutica literaria“, erscheint in: Nicolás, Juan Antonio/Wahnón, Susana (Hgg.): Crítica filosófica y hermeneútica. Actas de las III Jornadas sobre teoría de la verdad, Madrid, Granada 2018 (im Druck).

- „Das (weibliche) Subjekt zwischen Affektivität und Ökonomisierung – Françoise de Graffigny: Lettres d’une Péruvienne (1747)“, erscheint in: Hindemith, Gesine/Höferle, Dagmar (Hgg.): Der Affekt der Ökonomie. Eine andere Moderne von Rousseau bis Rancière, Berlin, München, Boston 2018 (im Druck).

- „Multi-Didaxis in the Drama of Lope de Vega and Sor Juana Inés de la Cruz“, in: Küpper, Joachim/Pawlita, Leonie/Ruegg, Madeline (Hgg.): Theatre Cultures within Globalising Empires: Looking at Early Modern England and Spain, Berlin 2018 (im Druck).

- „Introducción“, in: Ventarola, Barbara (Hg.): Ingenio y feminidad. Nuevos enfoques en la estética de Sor Juana Inés de la Cruz, Madrid, Frankfurt a.M.: Vervuert Iberoamericana 2017, S. 7-24.

- „Sor Juana y las nociones tradicionales del ingenio. Estrategias de auto-estilización en La Respuesta a Sor Filotea“, in: Ventarola, Barbara (Hg.): Ingenio y feminidad. Nuevos enfoques en la estética de Sor Juana Inés de la Cruz, Madrid, Frankfurt a.M.: Vervuert Iberoamericana 2017, S. 27-69.

- „Neues zur Geschichte des Sonetts: Dialogsonette von Francesco Petrarca und Sor Juana Inés de la Cruz im Vergleich“, in: Bischoff, Christina/Kinzel, Till/Mildorf, Jarmila (Hgg.): Das Dialoggedicht: Studien zur deutschen, englischen und romanischen Lyrik / Dialogue Poems: Studies in German, English and Romance Language Poetry, (Beihefte zur Germanisch-Romanischen Monatsschrift), Heidelberg 2017, S. 147-180.

- „Entre afirmación y subversión – Crítica y utopía de sexos en el teatro calderoniano“, in: Tietz, Manfred (Hg.): Figuras del Bien y del Mal. La construcción cultural de la masculinidad y de la feminidad en el teatro calderoniano, Vigo 2017, S. 627-647.

- „El espanto de lo estético. Los espacios narrativos de Horacio Quiroga como umbrales de negociaciones transculturales y poetológicas“, erscheint in: Béreiziat-Lang, Stephanie/Jessen, Herle-Christin (Hgg.): Modernismos pluricéntricos. Configuración transcultural de la modernidad literaria entre Francia, España y Latinoamérica, Berlin 2017, S. 207-220.

- „Fiktionen als Medien möglicher Kommunikationen. Überlegungen zu einer neuen Fiktionstheorie, mit einigen Beispielen aus Literatur, Malerei und Musik“, in: Enderwitz, Anne/Rajewsky, Irina (Hgg.): Fiktion im Vergleich der Künste und Medien, Berlin 2016, S. 63-96.

- „Polyperspektivismus und die Verteilung der Handlungsmacht. Leibniz’ Beitrag zur Ausbildung moderner Gesellschaftstheorien“, in: „Für unser Glück oder das Glück Anderer“. Vorträge des X. Internationalen Leibniz-Kongresses, 5 Bde., hg. von Wenchao Li, Hildesheim, Zürich, New York 2016, Bd. I, S. 525-539.

- „Pluralisierung, Inversion, Utopie. Doppelbödige Exemplarität im Libro de buen amor des Arcipreste de Hita“, in: Hornung, Christoph/Lambrecht, Gabriella-Maria/Sendner, Annika (Hgg): Kommunikation und Repräsentation in den romanischen Kulturen, München 2015, S. 75-104.

- „Die andere Avantgarde – Rafael Albertis Auseinandersetzung mit dem italienischen Futurismus (Marinetti) und der englischen Romantik (Shelley)“, in: Comparatio. Zeitschrift für vergleichende Literaturwissenschaft 7/1 (2015), S. 131-154.

- „Herausforderungen der Literatur: Zur Einführung“, in: Hufnagel, Henning/Ventarola, Barbara (Hgg.): Literatur als Herausforderung. Zwischen ästhetischem Autonomiestreben, kontextueller Fremdbestimmung und dem Gestaltungsanspruch gesellschaftlicher Zukunft, Würzburg 2015, S. 7-18.

- „Poetische Narrativität zwischen dem Eigenen und dem Fremden – Der hispanoamerikanische Modernismo als doppelte Herausforderung“, in: Hufnagel, Henning/Ventarola, Barbara (Hgg.): Literatur als Herausforderung. Zwischen ästhetischem Autonomiestreben, kontextueller Fremdbestimmung und dem Gestaltungsanspruch gesellschaftlicher Zukunft, Würzburg 2015, S. 135-161.

- „Zwischen situationaler Repräsentation und Multiadressierung – Marcel Proust und Jorge Luis Borges als Paradigmen der Weltliterarizität“, in: Moser, Christian/Simonis, Linda (Hgg.): Figuren des Globalen. Weltbezug und Welterzeugung in Literatur, Kunst und Medien, Göttingen 2014, S. 353-367.

- „,On traite encore le médecin d’artiste‘: Formen und Funktionen des coup d’œuil médical in der Recherche“ in: Föcking, Marc (Hg.): Prousts Recherche und die Medizin, Berlin 2014,
S. 229-257.

- „Weltliteratur(en) im Dialog – Zu einer möglichen Osmose zwischen Systemtheorie und postkolonialer Theorie“, in: Grizelj, Mario/Kirschstein, Daniela (Hgg.): Riskante Kontakte. Postkoloniale Theorien und Systemtheorie?, Berlin 2014, S. 161-193 (verfasst 2009).

- „Konstruktive Skepsis – Aufklärerische Dialogizität bei Voltaire“, in: Hausmann, Matthias/Liebermann, Marita (Hgg.): Inszenierte Gespräche. Zum Dialog als Gattung und Argumentationsmodus in der Romania vom Mittelalter bis zur Aufklärung, Berlin 2014, S. 225-244.

- „In den Zwischenräumen des Bewusstseins. Der Halbschlaf als epistemologische, bewusstseinstheoretische und poetologische Metapher in Prousts Recherche“, in: Achilles, Jochen/Borgards, Roland/Burrichter, Brigitte (Hgg.): Liminale Anthropologien. Zwischenzeiten, Schwellenphänomene, Zwischenräume in Literatur und Philosophie, Würzburg 2012,
S. 209-246.

- „Einleitung: Literarische Stadtutopien als Anschauungsobjekte und Experimentierfelder ‚sozialer Phantasie‘. Für eine Re-Definition des Utopischen als liminaler Diskurs“ in: Ventarola, Barbara (Hg.): Literarische Stadtutopien zwischen totalitärer Gewalt und Ästhetisierung, München 2011, S. 7-49.

- „Ordnung und Perspektive. Die utopischen Stadtentwürfe von Platon, Leibniz und Voltaire im Vergleich“, in: Ventarola, Barbara (Hg.): Literarische Stadtutopien zwischen totalitärer Gewalt und Ästhetisierung, München 2011, S. 121-151.

- „Die experimentelle Ästhetik Zolas – Zur literarischen Umsetzung eines avancierten Naturalismuskonzepts in La curée (1871) und L’œuvre (1886)“, in: Romanische Forschungen 123 (2011), S. 167-209.

- „Der Experimentalroman zwischen Wissenschaft und Romanexperiment – Überlegungen zu einer Neubewertung des Naturalismus Zolas“, in: Poetica 42 (2010), S. 277-324.

- „‘fantástico pero no sobrenatural‘ – Irrealisierung und Objektivität bei Jorge Luis Borges“, in: Bender, N./Schneider, S. (Hgg.): Objektivität und literarische Objektivierung seit 1750, Tübingen 2010, S. 181-206.

- „Passagen zu einer ethnographischen Semiologie – Roland Barthes: L’empire des signes“, in: Zaiser, R. (Hg.): Literaturtheorie und ,sciences humaines’: Frankreichs Beitrag zur Methodik der Literaturwissenschaft (1960-2000), Berlin 2008, S. 143-167.

- „Bewegung im Buch der Natur: Entzug und Rekonstruktion der Dauer bei Johannes Buridanus und Francesco Petrarca“, in: Speer, A./Wirmer, D. (Hg.): Das Sein der Dauer (Miscellanea Mediaevalia, 34), Berlin, New York 2008, S. 244-283.

- „Körperlichkeit und (inter-)kulturelle Kommunikation – Polyperspektivismus und die Verteilung der Handlungsmacht bei Leibniz, Ortega y Gasset und Bruno Latour“, erweitertes Exposé veröffentlicht auf den Internetseiten des Deutschen Germanistentages 2007.

- „Die Abkürzung auf Umwegen. Überlegungen zum historisch-epistemologischen Standort des Cannocchiale Aristotelico Emanuele Tesauros (1654)“, in: Cuntz, M./Nitsche, B./Otto, I./Spaniol, M. (Hgg.): Die Listen der Evidenz (Mediologie, Bd. 15), Köln 2006, S. 255-274.

Position
Andere Position
Hochschule / Institution
Freie Universität Berlin
Adresse
Deutschland
Webseite
http://www.geisteswissenschaften.fu-berlin.de/we03/institut/mitarbeiter/ProfessorInnen/Ventarola/index.html
Status bei romanistik.de
Mitglied
Erstellungsdatum
Montag, 17. Mai 2010, 11:48 Uhr
Letzte Änderung
Montag, 19. Februar 2018, 17:33 Uhr