Title icon 5 Forschung

Hier finden Sie Informationen zu aktuellen romanistischen Projekten, insbesondere zu laufenden Qualifikationsschriften, d.h. Promotionen und Habilitationen, aber auch zu Tagungs- und anderen freien bzw. institutionalisierten Projekten.


  Sortierung: Titel | Erstellungsdatum Beginn Ende
Robert Hesselbach, Julien Bobineau: Die Vendée: historische, sprachliche und kulturelle Identitäten . (Institutionalisiertes Forschungsprojekt)
Martina Meidl: Schützengraben und Alpenfront. Französische und italienische Lyrik als Medium von Kriegserfahrung. (Habilitationsprojekt)
Cornelia Wild: Passantinnen. Theorie des Vorübergehens. (Institutionalisiertes Forschungsprojekt)
José Juan Pacheco Ramos: Madame Bovary y La Traviata: Un estudio comparativo. (Sonstiges Projekt)
Monika Messner: Die Interaktion in der Orchesterprobe. Kommunikations- und Interaktionsmuster zwischen DirigentIn und MusikerInnen in französischen und italienischen Symphonie-Orchestern. (Promotionsprojekt)
Michael Studemund-Halévy: Mapping Western Sefardic Diaspora in the Caribbean. (Institutionalisiertes Forschungsprojekt)
Monique Bernard: Charles de Villers. De Boulay à Göttingen. Itinéraire d'un médiateur franco-allemand. Editions des Paraiges, Metz, Juin 2016. (Sonstiges Projekt)
Christoph Behrens: Liebe vom Balkon: literarische Potentiale soziokultureller Ordnungen der Liebe in Frankreich und Italien.. (Promotionsprojekt)
Thomas Bremer: Promotionsstudiengang Spache-Literatur-Gesellschaft. (Sonstiges Projekt) 26.02.2016
Franz-Joseph Meissner: Core Vocabulary of Romance Plurilingualism. (Sonstiges Projekt)
Susanne Tichy: Barbarisches Mittelalter und Kultur der Renaissance. Darstellungen Italiens von der Zeit der Stadtrepubliken bis zur Gegenreformation in französischer erzählender Literatur des 19. Jahrhunderts. (Habilitationsprojekt) 18.11.2015
Franz-Joseph Meissner: Core Vocabulary of Romance Plurilingualism. (Sonstiges Projekt)
Isabella von Treskow, Bernhard Lübbers (Staatliche Bibliothek Regensburg): Mitten im Krieg. Das Regensburger Kriegsgefangenenlager während des Ersten Weltkriegs. (Institutionalisiertes Forschungsprojekt)
AG ORIENT & OKZIDENT. (Sonstiges Projekt)
Franz-Joseph Meissner: Core Vocabulary of Romance Plurilingualism / Kernwortschatz der romanischen Sprachen. Ein Basisbaustein zur Entwicklung romanischer Mehrsprachigkeit und zur Erstellung elektronischer Lernapplikationen. (Sonstiges Projekt)
Irene M. Weiss: Boukoliasmos. Antike Hirtendichtung und neuzeitliche Transformationen. (Sonstiges Projekt)
Volker Jaeckel, Rolf Kailuweit: La invención de la metrópoli. Lenguaje y discurso urbano en la obra de Roberto Arlt. (Veranstaltungsprojekt)
Marina Ortrud M. Hertrampf: Der ,(un)heilige‘ Raum. Die Dimensionen des Raumes im auto sacramental. . Eine (raumtheoretische) Entwicklungsgeschichte von der Frühen Neuzeit bis zur Moderne (Arbeitstitel) . (Habilitationsprojekt)
Gianna Schmitter: Fertilisations croisées dans les arts, médias et langues. (Veranstaltungsprojekt)
Laura Linzmeier: Phonetik und Phonologie des Sassaresischen. (Promotionsprojekt)
Marie-Clémence Régnier: Was macht das Museum mit (der) Literatur? Musealisierung und Ausstellung von Literatur. (Sonstiges Projekt)
Amina Kropp: Zur Nutzung interlingualer Lernstrategien im (romanischen) FSU am Beispiel von Lernenden mit der Herkunftssprache Italienisch. (Habilitationsprojekt)
Gerhild Fuchs: Marseille – Naples : deux métropoles musicales transculturelles de Méditerranée. (Veranstaltungsprojekt)
Sonja Kral: New Orientations for Democracy in Europe. Europa in der politischen Werbung. (Institutionalisiertes Forschungsprojekt)
Marcel Lepper, Johanna Best, Lydia Schmuck, Robert Zwarg: Internationales Archivforschungsprojekt. 1968: Ideenkonflikte in globalen Archiven. (Institutionalisiertes Forschungsprojekt)