Title icon 5 Forschung

Hier finden Sie Informationen zu aktuellen romanistischen Projekten, insbesondere zu laufenden Qualifikationsschriften, d.h. Promotionen und Habilitationen, aber auch zu Tagungs- und anderen freien bzw. institutionalisierten Projekten.


  Sortierung: Titel | Erstellungsdatum Beginn Ende
Suzana Vasconcelos de Melo: Entfremdung und Fremdheit im modernen Roman. Am Beispiel von Angústia von Graciliano Ramos und Berlin Alexanderplatz von Alfred Döblin. (Promotionsprojekt) 01.04.2008
Álvaro Ceballos Viro: La retaguardia literaria en España (1900-1936). (Veranstaltungsprojekt) 07.05.2012 09.05.2012
Lisa Zeller: Auf der Suche nach der verlorenen Männlichkeit. Nation und Gender in französischen Romanen der Dritten Republik. (Promotionsprojekt) 18.09.2010 30.09.2013
Anne Brüske: Transkulturelle Räume und Erinnerung. Die Literatur der Nuyoricans, Dominicanyorks und Haitian Americans. (Habilitationsprojekt) 15.06.2010
Imma Martí Esteve: Katalanische Sommerschule 2011. Bochum - Hamburg - Heidelberg - Saarbrücken - Tübingen. (Veranstaltungsprojekt) 05.09.2011 07.10.2011
Marianna Franchi: Dizionario Moderno - Panzini. (Habilitationsprojekt) 01.01.2009 31.12.2012
Julie Dekens: La Figure d'Orphée dans la création poétique moderne et contemporaine de langue allemande, française et suédoise. Une approche mythocritique. (Promotionsprojekt) 01.09.2009
Anne Sommer: Alfieri, Foscolo und Manzoni als Leser Machiavellis. Intertextualität und Rezeption im frühen Risorgimento. (Promotionsprojekt) 01.01.2007 31.12.2011
Nina Preyer: Körper und Kosmos. Parameter einer Romanpoetik des 'neobarroco cubano'. (Promotionsprojekt) 01.09.2009
Teresa Hiergeist: Poetologie der Performanz. Formen der Leseraktivität bei der Romanlektüre. (Promotionsprojekt) 01.01.2010
Albert Göschl: Die Logik des essayistischen Gedankens. . Zur Analyse der italienischen Essayistik zwischen Fin de Siècle und Zweitem Weltkrieg vor dem Hintergrund der Gattungsgeschichte . (Promotionsprojekt) 02.03.2009 07.03.2014
Cynthia Carggiolis Abarza: Imaginación textil y la trama del género en el texto latinoamericano. (Promotionsprojekt) 02.04.2007
Ninon Franziska Frank: Vom Imaginieren eines Raumes. Das postkoloniale Indochina als literarisches Konstrukt. (Promotionsprojekt) 01.12.2007 31.07.2012
Matthias Hausmann: Herausforderung durch den Film und Herausforderung an den Film. Adolfo Bioy Casares und das Kino. (Habilitationsprojekt) 01.11.2010 25.10.2017
Katja Zaki, Marina Ortrud M. Hertrampf, Evelyn Wiesinger, Simona Fabellini, Magdalena Mancas, Julia Blandfort: Forum Junge Romanistik 2011. Minderheit(en): Fremd? Anders? Gleich? . (Veranstaltungsprojekt) 15.06.2011 18.06.2011
Kristina Jungmann: Die Kategorie des Lesers in der Literaturwissenschaft. Eine Neusichtung leserorientierter Ansätze anhand von Beispielen aus der zeitgenössischen italienischen Literatur. (Promotionsprojekt) 31.10.2008
Christian van Treeck: La réception de Michel Houellebecq dans les pays germanophones. (Promotionsprojekt) 01.01.2005 16.10.2010
Benjamin Inal: Gernika/Guernica. Konkurrierende Deutungen eines kosmopolitischen Erinnerungsortes in der spanischsprachigen Literatur. (Promotionsprojekt) 01.04.2010 28.10.2014
Teresa Pinheiro: 1960-2010: 50 Jahre Spanische Einwanderung in Deutschland . 1960-2010: 50 años de inmigración española en Alemania. (Veranstaltungsprojekt) 26.10.2010 27.10.2010
Alexandre Pereira Martins: Der portugiesische Liedermacher und Dichter José Afonso (1929-1987). (Promotionsprojekt) 01.04.2007 01.02.2011
Bénédicte Vauthier: Seminario Manuscritos hispánicos XIX-XXI / Manuscrits hispaniques XIX-XXI. Séminaire mensuel de recherche sur les manuscrits hispaniques XIX-XXI. (Sonstiges Projekt) 22.10.2010 17.06.2011
Katharina Münchberg, Dietmar Heidemann: Unterwegs zur Freundschaft. Acheminement vers l'amitié. Internationales Kolloquium mit Fotoausstellung und Filmreihe. (Veranstaltungsprojekt) 24.09.2010 26.09.2010
Réka Török: Topographien der Erinnerung bei Giorgio Pressburger. (Promotionsprojekt) 01.09.2007
Ida Danciu: Havanna(s) des Imaginären im Zeichen von Krisis, Krise und Kritik in der Literatur von Abilio Estévez, Antonio José Ponte und Ena Lucía Portela. (Promotionsprojekt) 01.03.2010 13.07.2016
Claudia Gronemann, Wilfried Pasquier, Michael Gebhard: Koloniale und postkoloniale Deutungen von Gender: Geschlechtermythen und ihre Hybridisierung in der kulturellen Begegnung zwischen Maghreb und Frankreich. Interprétations coloniales et postcoloniales du genre: mythes génériques et leur hybridation dans le Maghreb. (Institutionalisiertes Forschungsprojekt) 01.04.2009