Stadt: Dresden; Trento (Italien)

Frist: 2019-08-31

URL: https://tu-dresden.de/gsw/slk/studium/studienangebot/doppelabschluss

Der bilaterale Master ist ein gemeinsamer Studiengang der Technischen Universität Dresden und der Università degli Studi di Trento und ermöglicht den Erwerb von zwei Abschlüssen – einem Masterabschluss (Master of Arts) und einer Laurea Magistrale. Ein Auslandsaufenthalt an der Universität Trento ist charakterisiert durch die Teilnahme an interaktiven Lehrveranstaltungen und praxisorientierten Sprachkursen und bietet somit ein erlebnisreiches und tiefgründiges Studium in einer interkulturellen Umgebung. Die Università degli Studi di Trento belegt zudem den ersten Platz bei der Einstufung durch das Censis-Institut (Edition 2019/20) im Bereich der mittelgroßen Universitäten Italiens und die im Etschtal (Nord-Italien) liegende Stadt ist für eine hohe Lebensqualität bekannt.
Der obligatorische zwei-semestrige Auslandsaufenthalt ist fester Bestandteil des bilateralen Masters und bietet die Möglichkeit, sowohl die Italienisch-Sprachkenntnisse zu vertiefen als auch beide Universitätssysteme kennenzulernen. Das Doppel-Master-Programm berücksichtigt zudem die Interessen der Studierenden durch die Erstellung eines individuellen Studienplans mit der Auswahl der passenden Lehrveranstaltungen in Trento und Dresden. Die Masterarbeit kann wahlweise an der Heimat- oder Gastuniversität verfasst werden.
Für den Auslandsaufenthalt stehen noch bis zum 31.08.2020 Fördermöglichkeiten in Form von DAAD-Vollstipendien zur Verfügung.
Der Bewerbungsschluss für die Ausschreibung (Hochschuljahr 2019/20) ist der 31.08.2019. Alle Informationen zu den Bewerbungsmodalitäten finden Sie unter: https://tu-dresden.de/gsw/slk/studium/studienangebot/doppelabschluss.
Fragen richten Sie bitte an: Sonia Pytkowska, Beauftragte der Fakultät Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften für den bilateralen Masterstudiengang.

Zielgruppe
Die Ausschreibung richtet sich an die Bewerber*Innen, die sich zum jeweiligen Wintersemester in einen Fachmaster der Fakultät Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften oder die Masterstudiengänge Philosophie bzw. Geschichte der Philosophischen Fakultät an der TU Dresden einschreiben möchten und eine fachliche Zusatzqualifikation anstreben.

Studienverlaufsplan
Die Regelstudienzeit beträgt 4 Semester. Die Studierenden verbringen das erste Semester an der Heimatuniversität, das 2. und 3. Semester an der Gastuniversität und entscheiden danach, wo sie ihre Master-Arbeit verfassen wollen.

Unterrichtssprache
Italienisch/Deutsch,
Für die Studierende des Masters „Europäischen Sprachen“ oder des Masters SLK Teilfach Romanistik (Französisch) / Anglistik und Amerikanistik / Slavistik in den ausgewählten Veranstaltungen auch Englisch, Spanisch, Französisch und Russisch, Tschechisch, Polnisch

Fakultätsbeauftrage für den bilateralen Masterstudiengang
Sonia Pytkowska
(doppia.laurea@mailbox.tu-dresden.de)

Beitrag von: Maria Lieber

Redaktion: Christoph Behrens