Stadt: Saarbrücken

Frist: 2019-08-20

Beginn: 2019-10-01

Ende: 2021-09-30

Gehalt: E 13

Stellenumfang: 50%

URL: https://www.uni-saarland.de/verwaltung/stellen/wissenschaftler.html

Die Universität des Saarlandes ist eine Campus-Universität, die international bekannt ist durch ihre ausgeprägte Forschungsorientierung. Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und die Schaffung idealer Bedingungen für Forschung und Lehre stehen im Mittelpunkt. Als Teil der Universität der Großregion ermöglicht die Universität des Saarlandes einen universitätsübergreifenden Austausch zwischen den Disziplinen über Ländergrenzen hinweg. Die Universität des Saarlandes ist mit ihren rund 17.000 nationalen und internationalen Studierenden in über hundert Studienfächern gelebte Vielfalt. Sie ist eine familienfreundliche Hochschule und mit mehr als 4.000 Mitarbeitenden eine der größten Arbeitgeberinnen in der Region.

Wir suchen zum 01.10.2019 für die Fachrichtung Romanistik eine
Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d)

Kennziffer W1564, Vergütung nach TV-L, Entgeltgruppe E13 TV- L, Beschäftigungsdauer: 2 Jahre,
Beschäftigungsumfang: 50 % der tariflichen Arbeitszeit
Das ist Ihr Arbeitsbereich:
Philosophische Fakultät, Fachrichtung Romanistik im Bereich Sprachausbildung Portugiesisch

Ihre Aufgaben sind:

  • Auf den lusophonen Kulturraum bezogene Lehraufgaben im Umfang von derzeit 8 SWS in folgenden Bereichen:
  • Planung und Koordination des Portugiesischprogramms der UdS
  • Planung und Durchführung von Sprachlehrveranstaltungen zum europäischen Portugiesisch
    sowie von Lehrveranstaltungen zur lusophonen Landeskunde und Kulturwissenschaft
  • Erarbeitung eines E-Learning-Moduls
  • Planung und Durchführung von lusophonen Kulturveranstaltungen in Kooperation mit dem
    Instituto Camões
  • In geringem Umfang Studierendenberatung im Bereich Portugiesisch
  • Prüfungsorganisation und -durchführung
  • Koordination des Kooperationsvertrags mit dem Instituto Camões
  • Mitarbeit in den Zertifikaten „Portugiesisch – lusophone Sprachen und Kulturen“ und UNIcert
  • Aufbau lusitanistischer Kooperationen innerhalb der Universität der Großregion
  • Betreuung der Studierendenmobilität in lusophone Länder

Ihr Profil ist:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Lusitanistik
    Darüber hinaus bringen Sie mit:
  • Kompetenzen im europäischen Portugiesisch auf muttersprachlichem Niveau
  • sehr gute Deutschkenntnisse (C1)
  • Lehrerfahrung in der Erwachsenenbildung
  • Lehrerfahrung im Bereich E-Learning
  • Zertifikat Hochschuldidaktik oder vergleichbare Didaktikausbildung
  • Erfahrung in den Bereichen Drittmitteleinwerbung, Pressearbeit, Kommunikation und Dokumentation in sozialen
    Netzwerken

Wir bieten Ihnen:

  • Flexible Arbeitszeitmodelle zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Attraktive Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements, wie z. B. Hochschulsport
  • Zusätzliche Altersvorsorge (RZVK)
  • Vergünstigte Fahrkarte für öffentliche Verkehrsmittel (Jobticket)

Wir freuen uns unter Angabe der Kennziffer W1564 auf Ihre aussagekräftige (schriftliche) Bewerbung bis zum 20.08.2019 an:

Universität des Saarlandes
Frau Prof. Reinstädler
Fachrichtung Romanistik
Campus A5 3
66123 Saarbrücken

E-Mail: reinstaedler@mx.uni-saarland.de

Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitten reichen Sie nur Kopien ein und verzichten Sie auf Hefter
o. Ä. Bei Fragen können Sie sich gerne an uns wenden. Ihre Ansprechperson:
Frau Lalita de Souza
Romanistik: lalita.desouza@uni-saarland.de
Tel.: 0681-302-3367

Die Stelle ist nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) befristet. Es können daher nur Bewerber/innen berücksichtigt werden, die
noch nie bei der Universität des Saarlandes beschäftigt waren. Die Universität des Saarlandes strebt nach Maßgabe ihres Gleichstellungsplanes eine Erhöhung des Anteils an Frauen in diesem Aufgabenbereich an. Sie fordert daher Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Eingruppierung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen in die jeweilige Entgeltgruppe TV-L. Im Rahmen Ihrer Bewerbung um eine Stelle an der Universität des Saarlandes (UdS) übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise der UdS zur Kenntnis genommen haben.

Beitrag von: Lalita de Souza

Redaktion: Christoph Behrens