Stadt: Innsbruck

Frist: 2020-05-21

Beginn: 2020-10-01

Gehalt: € 3.890 / Monat (14 mal)

Stellenumfang: 100%

URL: https://lfuonline.uibk.ac.at/public/karriereportal.details?asg_id_in=11215

Am Institut für Translationswissenschaft der Philologisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck ist eine UniversitätsassistentIn – Laufbahnstelle ab sofort zu besetzen.

Beginn/Dauer:
ab 01.10.2020
auf 6 Jahre, eine Qualifizierungsvereinbarung kann angeboten werden.

Beschäftigungsausmaß:
40 Stunden/Woche

Hauptaufgaben:
Eigenverantwortliche Forschungs-, Vortrags- und Publikationstätigkeit zur Translationswissenschaft;
Konzeption und Durchführung eines Forschungsprojektes auf Habilitationsniveau im Bereich “Audiovisuelle Translation” (Mitarbeit bei der) Ausrichtung von Tagungen
Selbständige forschungsgeleitete Lehre im BA- und MA-Studium; Mitarbeit bei der Durchführung kommissioneller Prüfungen; Betreuung von Studierenden und Abschlussarbeiten
Mitarbeit bei der universitären Selbstverwaltung; Übernahme organisatorischer Aufgaben; Mitwirkung im Drittmittelbereich

Erforderliche Qualifikation:
Promotion zu einem translationswissenschaftlichen Thema (Vorlage eines 2-seitigen Abstracts); über die Dissertation hinausgehende einschlägige wissenschaftliche Leistungen; Sprachkompetenz: Deutsch C2 und C2 in einer weiteren am Institut studierbaren Sprache; mehrmonatige einschlägige Berufserfahrung nach der Dissertation; Vorlage eines ca. 5-seitigen Konzepts zum zentralen Forschungsvorhaben auf Habilitationsniveau im Bereich “Audiovisuelle Translation” Vorlage eines ca. 2-seitigen Lehrekonzepts für ein Seminar zum audiovisuellen Übersetzen; berufseinschlägige Mobilitätserfahrung während oder nach der Promotion; Erfahrung in der Mitwirkung im Drittmittelbereich (Akquise, Management); Sozialkompetenz: Teamfähigkeit, Selbstständigkeit, hohe kommunikative Kompetenz.
Gewünschte Zusatzqualifikationen: C1 in einer weiteren am Institut studierbaren Sprache; universitäre Lehrerfahrung; ausgezeichnete didaktische Fähigkeiten

Laufbahnmodell:
Die ausgeschriebene Position ermöglicht eine durchgängige wissenschaftliche Karriere bis zur Assoziierten Professur. Kernstück des Laufbahnmodells stellt eine sog. Qualifizierungsvereinbarung dar. Diese wird an der Universität Innsbruck gegebenenfalls spätestens nach einem Jahr ab Anstellung abgeschlossen. Nähere Informationen: https://www.uibk.ac.at/forschung/qualifizierungsvereinbarung.

Entlohnung:
Für diese Position ist ein Einstiegsgehalt von brutto € 3.890 / Monat (14 mal)* vorgesehen.
Dieses erhöht sich mit Unterzeichnung der Qualifizierungsvereinbarung auf brutto € 4.599,60 / Monat (14 mal)* und mit Erfüllung der Qualifizierungsziele abermals auf brutto € 4.987,20 / Monat (14 mal)*. Darüber hinaus bietet die Universität zahlreiche attraktive Zusatzleistungen (https://www.uibk.ac.at/universitaet/zusatzleistungen/).

Beitrag von: Saverio Carpentieri

Redaktion: Christoph Behrens