Blog-Reihe zur Bedeutung der “FAIR”-Prinzipien der AG Digitale Romanistik

Die AG Digitale Romanistik setzt sich mit den Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung für die romanistische Forschungspraxis auseinander. Ziel ist es, die Bedürfnisse der Romanistik in Bezug auf digitale Forschungsinfrastruktur, Datenrepositorien, Förderstrategien zu ermitteln und für Forschende entsprechende Handlungsempfehlungen zu formulieren. In diesem Zusammenhang veröffentlicht die AG Digitale Romanistik eine Blog-Reihe zur Bedeutung der „FAIR-Prinzipien“ auf den Seiten des Fachinformationsdienstes Romanistik: https://blog.fid-romanistik.de/ag-digitale-romanistik/

Bisher sind drei Artikel erschienen:
· Forschungsdaten in Repositorien veröffentlichen
· FAIRness: ein contrat social für die Wissenschaftskommunikation im Internet
· FAIRe Lexikographie

Wir laden Sie zur Lektüre ein und freuen uns, wenn Sie die Kommentarfunktion im Blog nutzen und/oder uns weitere relevante Themen zukommen lassen.
AG Digitale Romanistik

Beitrag von: Robert Hesselbach

Redaktion: Robert Hesselbach