Der Fachbereich Rumänistik der Friedrich-Schiller-Universität Jena lädt Studierende aller Fächer zum virtuellen Rumänistik Studierenden-Kolloquium am 19.-20. Februar 2021 ein. Studierende aller Studienphasen (Bachelor, Master oder Promotion) sind willkommen ihre Forschung zu Rumänien und der Republik Moldau vorzustellen und zu diskutieren.

Titel: Perspektiven auf Rumänien und die Moldau. Internationales virtuelles Studierenden-Kolloquium 2021

Zielgruppe: Studierende (Bachelor, Master, Promotion)

Sprachen: Deutsch, Englisch, Rumänisch

Anmeldung unter: https://cloud.uni-jena.de/apps/forms/c5E7ptALQ3NF9nH8

Einreichfrist für Abstracts: 10.01.2021

Die Veranstaltung richtet sich an alle Studierenden, die sich mit rumänistischen Themen auseinandersetzen. Egal, ob es um Rumänien, die Moldau, ehemaligen Territorien Rumäniens, rumänische Literatur, rumänische Diaspora usw. geht. Das Ziel ist sich interdisziplinär auszutauschen und über den Tellerrand der eigenen Uni zu schauen.


Students of all fields are invited to join the Virtual Romanian Studies Colloquium 19-20 February 2021 organized at the University of Jena.
Students at all stages of their studies (undergraduate, graduate, and PhD) are welcome to present and discuss their research related to Romania and the Republic of Moldova with fellow students of the field.

Title: Perspectives on Romania and Moldova: International Virtual Student Colloquium 2021

Target group: students (Bachelor, Master, or PhD)

Languages: German, English, Romanian

Registration: https://cloud.uni-jena.de/apps/forms/c5E7ptALQ3NF9nH8

Deadline for Abstracts: 10 January 2021

The colloquium is addressed at all students who are interested in sharing their research on Romania(n), Moldova, former Romanian territories, the Romanian diaspora etc. Our goal is to connect students in this interdisciplinary field and to get to know the research at other universities.

Beitrag von: Jorina Fenner

Redaktion: Robert Hesselbach