Title icon 5 Forschung

Sie finden hier Neuerscheinungen aus der Romanistik: Dissertationen, Habilitationsschriften, Monographien, Sammelbände und die Inhaltverzeichnisse aktueller romanistischer Fachzeitschriften.


  Sortierung: Jahr | Titel | Erstellungsdatum
Giuliana Giusti (Hg.): Mi fai male. Venedig 2009.
Brigitte Sändig: Erzählen vom Menschen. Benjamin Constant, George Sand, Georges Bernanos, Albert Camus, Nancy Huston. Würzburg 2009.
Alfonso de Toro: Epistémologies. Le ‘Maghreb’. Hybridité – Transculturalité − Transmédialité – Transtextualité − Corps – Globalisation – Diasporisation. Paris 2009.
André Eiermann: Postspektakuläres Theater. die Alterität der Aufführung und die Entgrenzung der Künste. Bielefeld 2009.
Karen Struve: Écriture transculturelle beur. Die Beur-Literatur als Laboratorium transkultureller Identitätsfiktionen. Tübingen 2009.
Rada Bieberstein: Lost Diva - Found Woman. Female Representations in New Italian Cinema and National Television from 1995 to 2005. Marburg 2009.
Thomas Kotschi, Ulrich Detges, Colette Cortès, Juliane Becker: Wörterbuch französischer Nominalprädikate. Funktionsverbgefüge und feste Syntagmen der Form 'être + Präposition + Nomen'. Tübingen 2009.
Andrea Schwieger Hiepko: Rhythm 'n' Creole. Antonio Benítez Rojo und Edouard Glissant - Postkoloniale Poetiken der kulturellen Globalisierung. Berlin 2009.
Rainer Stillers (Hg.): Deutsches Dante-Jahrbuch 84. Die Sprache der Engel. Dante und die Musik. Köln, Weimar, Wien 2009.
Profil. Thema: Handlungsorientierung. I/1 (2009)
Aurelia Merlan: El mirandés. Situación sociolingüística de una lengua minoritaria en la zona fronteriza portugueso-española. Uviéu/Oviedo 2009.
Ursula Mathis-Moser, Günter Bischof: Acadians and Cajuns. The Politics and Culture of French Minorities in North America Acadiens et Cajuns. Politique et culture de minorités francophones en Amérique du Nord. Innsbruck 2009.
Doris G. Eibl, Caroline Rosenthal (Hg.): Space and Gender. Spaces of Difference in Canadian Women's Writing. Espaces de différence dans l'écriture canadienne au féminin. Innsbruck 2009.
Marcus Bär: Förderung von Mehrsprachigkeit und Lernkompetenz. Fallstudien zu Interkomprehensionsunterricht mit Schülern der Klassen 8 bis 10. Tübingen 2009.
Henning Hufnagel: Ein Stück von jeder Wissenschaft. Gattungshybridisierung, Argumentation und Erkenntnis in Giordano Brunos italienischen Dialogen. Stuttgart 2009.
Vox Romanica. 68/68 (2009)
Miguel de Cervantes Saavedra: Don Quixote de la Mancha. Faksimile-Nachdruck des Editio-Princeps-Exemplars (1605). Mit einem Nachwort hrsg. von Enrique Rodrigues-Moura. 2009.
Journal of Politics in Latin America. I/3 (2009)
Kurt Spang: El arte de la literatura. Otra teoría de la literatura. Pamplona 2009.
Ottmar Ette (Hg.): Nanofilología. Todo el universo en una sola frase. Frankfurt am Main, Madrid 2009.
HiN - Alexander von Humboldt im Netz. Sondernummer, Bd. 1. Humboldt und Hispanoamerika. Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. / Humboldt e Hispano-América. Pasado, Presente y Futuro. 2009/19 (2009)
Ottmar Ette: Del macrocosmos al microrrelato. Literatura y creación – nuevas perspectivas transareales. Guatemala 2009.
Ottmar Ette: Alexander von Humboldt und die Globalisierung. Das Mobile des Wissens. Frankfurt am Main 2009.
Eva Lavric, Carmen Konzett (Hg.): Food and Language. Sprache und Essen. Frankfurt am Main 2009.
Eva Lavric (Hg.): Sprachwahl in Unternehmen: Tiroler Fallstudien. Ergebnisse eines Projektseminars an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck. Innsbruck 2009.